Foto:

Spendenübergabe nach Coronavorschriften: Draußen, mit dem nötigen Abstand v.l. Dr. Würthner, Präsident Philipp Feht, Frau Svetlana Vasilev, Fraun Nataliya Fischer, Dr. Boris Schmidt Burbach und Dr. Wolfgang Bunk.


Der Lions Club Wetzlar-Solms hat das Solmser Heim in Braunfels mit 2.000 Euro unterstützt. Der Betrag ist das Ergebnis des Braunfelster Christnickelsmarkt welcher durch den Präsidenten Philipp Feht, den elected Präsident Dr. Wolfgang Bunk, Clubmaster Dr. Boris Schmidt-Burbach und Schatzmeister Dr. Bernd Würthner  an die Leiterin des Solmser Heims Frau Svetlana Vasilev und die Pflegedienstleiterin Frau Nataliya Fischer vor der Schlosskulisse Braunfels übergeben wurde.

Der Serviceclub Wetzlar-Solms hatte im letzten Dezember mit seinen Clubmitgliedern über 2 Tage lang im Kurpark an seinem Stand mit Kuchen und Lionsburgern, unterstützt durch Christian Tasch vom Tasch am Kornmarkt in Wetzlar, sowie Glühwein und anderen Getränken einen Gesamterlös von  2.000 Euro einnehmen können. Dieser Betrag bleibt in Braunfeld und wird nun von den Mitarbeitern des Solmser Heims für die Anschaffung einer professionellen Rührmaschine für die Küche verwendet.

Als rehabilitatives Pflegezentrum stellt das Solmser Heim bei allen Pflege- und Betreuungsleistungen den Erhalt von Mobilität, Fähigkeiten und Interessen in den Mittelpunkt. Das ermöglicht den über sechzig Bewohnerinnen und Bewohnern ein aktives Leben in Gemeinschaft. Nach Anschaffung der Rührmaschine wird sich der Lions Club Wetzlar-Solms von der Funktionsfähigkeit bei Kaffee und Kuchen überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.